Folge 14 :Wasserzeichen im Bild "Ja/Nein"

08.07.18, 12:00:12 von Schuberts-Fotografie
Es wird viel diskutiert und viel gefachsimpelt...ist ein Wasserzeichen in eurem Bild ein NO-GO oder einfach strategisch sinnvoll ?

Download MP3 (29 MB)

Alle Kommentare RSS

  1. Ilka sagt:
    Für mich ist das Wasserzeichen ein absolutes No-Go!!
    Es ist nach Bezahlung schließlich mein Eigentum und wenn ich ein Foto an der Wand hängen habe, möchte ich bestimmt kein Wasserzeichen eines Fotografen darauf haben. Das macht das ganze Bild kaputt! Kann er ja gerne bei Ausstellungen ect. aber NICHT bei privaten Fotoshootings, wo die Bilder ja danach käuflich erworben werden. Wenn er gut ist, wird er auch so weiterempfohlen!
  2. Admin sagt:
    Hallo Ilka,
    vielen Dank für deine Nachricht und deiner Meinung.
    Generell ist es bei uns so das Du deine Bilder natürlich ohne Wasserzeichen bekommst für deine Drucke o.ä.
    Weiterhin bekommst Du die gleichen Bilder nochmals für das Internet mit einem Wasserzeichen versehen.
    Unseren Kunden bliebt es selbst überlassen ob Sie so nett sind und die Version mit dem Wasserzeichen für das Internet nutzen da es ja keine Mühe bereitet. Sicherlich hast Du das Shooting dann bezahlt aber auch damit sind Sie nicht dein komplettes Eigentum, das heißt du darfst trotzdem nicht machen was du möchtest mit den Bildern es sei den es ist vertraglich festgelegt. Z.b. ist ein Verkauf untersagt da du ja nicht der Uhrheber bist der Bilder, hier muss dann bei solch einem Vorhaben der Urheber immer (nicht nur bei uns ) gefragt werden es sei den es wurde vertraglich festgesetzt das die Bilder weiter veräussert werden können. Diese Regelung ändert dann natürlich auch den Umgang der Bezahlung.
    Ich hoffe ich habe dir damit ein wenig erklären können wie das mit den Eigentumsrechten usw. geregelt ist.

    Beste Grüße
    Sven

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.